Jugend trainiert für Olympia PDF Drucken E-Mail

Jugend trainiert für Olympia

Einen Tag nach dem Jahresausflug, am 4. Juli, marschierten die 3er und 4er los zum nächsten Ereignis, dem Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia. Wir traten mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft an.

 

 

Zuerst ging`s zum Weitwurf. Hier waren die Wurfgeräte etwas ungewohnt für uns, aber jede/r strengte sich trotzdem schwer an. Nach dem Lauf kam die nächste Station, der Weitsprung. Nun wurde es spannend: der Staffellauf verschiedener Schulen.

 

 

Wir erreichten zwar nicht den ersten Platz, aber Spaß machte es riesig. Zum Abschluss durften alle, die wollten, am 800 m Lauf teilnehmen. An der Startlinie stellte sich die Mehrheit der Raben und Igel auf und – wie im Märchen - ein Igel war der Schnellste: Unser Benjamin! Botenheim hatte auch den schnellsten 50 m Läufer … unser Finn flitzte allen davon!

 

 

Allen Kindern ein großes Lob für ihren Einsatz und auch dafür, dass keine/r meckerte, obwohl wir hoch ins Wiesentalstadion und zurück gelaufen sind. (Und das nach den anstrengenden Wettkämpfen!) Wir bedanken uns vielmals bei den Mamas Frau Artinger und Frau Neuschwander und auch bei Frau Bremer für die Begleitung.

 

 

Wir hoffen, alle hatten ihre Freude an diesem Tag!