KiTec PDF Drucken E-Mail
Archiv - Archiv 2011

Bürgermeister und Amtsleiter Sägen in der Grundschule

 

Bürgermeister Rolf Kieser und Amtsleiter Volker Armbruster sägen, schmirgeln und hämmern in der Grundschule Botenheim

Dass Herr Kieser und Herr Armbruster zu Säge, Hammer und Schmirgelpapier greifen, hat natürlich einen besonderen Grund: Am 18. November 11 wurde der Kooperationsvertrag „KiTec“ zwischen der Firma Bosch und der Grundschule Botenheim feierlich unterschreiben. Bei KiTec handelt es sich um ein Projekt zur Förderung der handwerklichen und technischen Fertigkeiten und Fähigkeiten der SchülerInnen. Die Firma Bosch stellt dabei den Schulen vielfältige Werkzeuge und Materialien kostenlos zur Verfügung. Die Schulen verpflichten sich im Gegenzug , regelmäßig und intensiv mit den Werkkisten zu arbeiten. Nach einem kleinen Vortrag über das Leben von Robert Bosch, dem Firmengründer, würdigte Herr Kieser das Engagement der Firma Bosch, die an diesem Tag durch Herrn Perle vertreten war. Die Kinder sprachen den Dank der Schule aus, nicht nur an die Firma Bosch, sondern auch an Frau Barth (Elternbeiratsvorsitzende der GS Botenheim), die die Idee von Kitec in die Schule eingebracht hat, an Frau Eisemann (Frau Eisemann spendete die Abdeckplatten) und an Herrn Wöhrle, der das Projekt an der Schule umsetzt. Und wenn man zum Schluss die Mädchen und Jungen beim fleißigen Schaffen beobachtete, dann merkten die Erwachsenen: Kitec ist eine tolle Sache! Die Grundschule Botenheim dankt Herrn Kieser und Herrn Armbruster für ihr Kommen: besondere Gäste zu einem besonderen Anlass!